Sie sind hier: Startseite

TC Langenau e.V.

Wasserstrasse 80, 89129 Langenau, Tel.: 07345/7354

Herzlich Willkommen auf unserer Tennisseite


Aktuell:
Winterpause ...


Allgemein:
[Unser Verein]
[Sitemap]
[Termine]
[Spieltage]

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Bekannten und Sponsoren, eine gesegnete Adventszeit, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Die Vorstandschaft

 

August & September 2018:
[LK Turniere & ITF WM]

Juli 2018:
[Stadtmsch.sen Ulm/Neu-Ulm]

Januar 2018:
[Hallenbezmsch. Biberach]
[Stadtmsch. Ulm/Neu-Ulm]

Oktober 2017:
[Scheine für Vereine D3 FM]

Die Herren 50/55 haben beim 3-Tages Doppelturnier (2 Gruppen á 4 Mannschaften / 02. - 04.02.2018) des VFL Ulm in Böfingen den 1. Platz erreicht. Gleich in der ersten Partie mussten wir gegen den Vorjahressieger Blautal ran (2:1). Doppel 3 T.Kretz/T.Huschka ließen nix anbrennen und gewannen souverän. Doppel 2 G.Gängler/D.Derer hatten es mit Landrock/Näter zu tun, diese enge und spannende Partie konnten wir letztendlich mit 9:8 für uns entscheiden, dadurch konnte Doppel 1 U.Klein/H.Menger befreit aufspielen. Die restlichen Begegnungen konnten danach ebenfalls gewonnen werden und somit standen wir gegen den TSV Langenau im Finale, wo alle 3 Doppel konzentriert zu Werke gingen und verdient mit 3:0 gewonnen haben. Gratulation !

Bilder

Ein großes Lob:
Auf Grund der vielen fleißigen Helfer/innen können wir in diese Saison bereits zu diesem frühen Zeitpunkt starten. Solange der Verein besteht, war dies so früh noch nie möglich !

 

Herren 2

3 Aufsteiger !

1.
[Knaben]
Nur gegen den Meister verloren und den guten 2. Aufstiegsplatz erreicht
2.
[Damen 50]
Souveräner Durchmarsch und somit verdienter Meister in der Bezirksoberliga
3.
[Herren 2]
Entscheidung um die Meisterschaft fiel am letzten Spieltag durch ein klares 9:0

Allen Herzliche Gratulation !

 

mehr

Dieses Jahr haben wir unseren [Turnierplan] um 2 Turniere aufgestockt und waren von der Resonanz begeistert !
1. Afri-Cola Open - Aktive LK (m/w)
2. Nau-Cup - Mixed
3. Tagesturnier H50 LK
4. Tagesturnier - Aktive LK (m)

Ein großes Lob an das Orga-Team und Helfer !

 

Am Samstag, den 10.11.2018 beginnen wir ab 10.00 Uhr mit dem Abräumen und der Einwinterung der Plätze. Je mehr Helfer anwesend sind, umso schneller wären wir fertig und können uns ggf. den zweiten Termin am 17.11.2018 sparen.

Das Entenessen am Samstag, den 24.11., war wieder eine gelungene Veranstaltung. Das TC-Heim war fast bis auf den letzten Platz besetzt und es zeigte sich, dass es die TC-Gemeinde versteht zu dinieren und zu feiern. Den Organisatoren, welche zum Gelingen des Abends beigetragen haben, sei an dieser Stelle noch einmal gedankt !

 

Ladies Day 2017

Am 01.Oktober fand zum zweiten mal der ["Ladies Day"] auf der TC Anlage statt. Nachdem anfangs das Wetter nicht besonders einladend war, wurde es zusehends schöner, um Kaffee, Kuchen und das Schleifchen Turnier geniesen zu können, bei dem zahlreiche Ladies den Schläger geschwungen haben. Danach ging man dann mit einem lecker Vesper zum gemütlichen Teil über.


Ladies Day 2016


Auch die Mant von der Waterkant fanden diese Idee gut und haben sich vormittags zu einem Weisswurschd Frühschdügg mit anschließendem Bälle Quälen eingefunden.

Herren 1

Ein Meistertitel, zwei Absteiger, einige Plätze im Mittelfeld: Der TC Langenau blickt auf eine durchwachsene Saison zurück.

Um 10.24 Uhr stand es am Sonntag fest: Die 1. Herren-Mannschaft des Tennisclubs Langenau (TCL) ist Meister in der Bezirksliga. Auf der Anlage der TG 83 Ehingen führten die Männer – überraschend früh – uneinholbar mit 5:0. Mit dem 7:2-Sieg setzte sich das Team an die Tabellenspitze. Und das zum ersten Mal in dieser Saison. Die Langenauer holten auf der Zielgeraden den TC Warthausen ein, gegen den sie zum Auftakt ersatzgeschwächt 3:6 verloren hatten. Warthausen war seinerseits dem VfB Ulm 2 unterlegen. Aufgrund des besseren Match-Verhältnisses steigt der TCL in die Bezirksoberliga auf.

In der anspruchsvollen Württembergliga sicherten sich die Langenauer Herren 55 am Sonntag mit einem überzeugenden 8:1 gegen Absteiger TC Friedrichshafen den vierten Platz. Mit zwei Siegen und drei Niederlagen hat sich der TCL diese Saison damit in der spielstarken Klasse etabliert. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Männer in der Württembergliga mitgemischt und Platz fünf belegt. Oberstes Ziel ist laut Coach Hans Späth „weiterhin der Klassenerhalt“, wobei auch Platz drei in Reichweite scheint.

Das zweite TCL-Team, das dieses Jahr auf Verbandsebene aktiv war, ist jenes der Damen 50. Sie steigen jedoch aufgrund des schlechteren Match-Verhältnisses ab. Von sechs Partien gewannen die Langenauerinnen in der Verbandsliga lediglich eine – zu wenig, um Ellwangen/Hüttlingen hinter sich zu lassen.

Einen Abstieg aus der Bezirksstaffel 1 wendeten die Damen 1 in einem Herzschlag-Finale gegen die direkten Konkurrentinnen aus Schmiechen ab. Bei 3:3 Matches und 6:6 Sätzen gab letztlich das Spiele-Verhältnis von 53:48 den Ausschlag. Da die SPG Blautal zeitgleich 1:5 gegen den TK Ulm verlor, steigt Blautal ab. Langenau erreichte mit dem Last-Minute-Sieg sogar noch Platz drei.

Der 2. Damen-Mannschaft des TCL hingegen gelang in der Kreisstaffel 1 nur ein Erfolg. Fünf Niederlagen bedeuten Platz sechs in der Endabrechnung. Letzte wurden die Damen der TA TV Merklingen.

Nichts zu holen gab es auch für die Damen 40. Sie unterlagen in allen sechs Partien und belegen zum Schluss in der Bezirksliga den siebten und letzten Platz. Einen Absteiger gibt es in der Klasse nicht.

Die Herren 2 verloren ihr letztes Saisonspiel in der Kreisklasse 1 am Sonntag zuhause gegen die TA RSV Ermingen 3:6. In der Abschlusstabelle sind die Langenauer nun Fünfter, vor den Absteigern SPG Blautal 2 und TC Öpfingen.

Die 1. Mannschaft der Herren 50 musste am Sonntag mit einer Niederlage die Heimreise aus Tettnang antreten. Das 2:7 beim direkten Konkurrenten bedeutet nun den sechsten Platz für das TCL-Team – und damit den Abstieg aus der Bezirksoberliga.

Ebenfalls Letzter in der Bezirksklasse 2 wurde die 2. Mannschaft der Herren 50. Im Saisonfinale setzte es erneut eine Niederlage bei der TA TSV Berghülen.

Was den Tennis-Nachwuchs angeht, gibt es einen Lichtblick: Die Knaben holten bei einer Niederlage vier Siege. Hinter der SSG Ulm belegt das TCL-Team damit in der Bezirksstaffel 2 den zweiten Rang.

Weniger gut lief die Saison für die Junioren: In der Bezirksliga gewannen sie nur ein Spiel. Zu den Niederlagen zählt die letzte Partie der Saison in Orsenhausen, wo die Jungs 2:7 verloren. Am Ende bedeutet dies Platz sieben vor dem TK Ulm 2.

 


Zugriffe heute: 4 - gesamt: 67547.

Letzte Aktualisierung am 05.12.2018

wird nach und nach aktualisiert...

Suchen nach

Allgemein